Die Zusammenarbeit wird geregelt über einen schriftlichen Betreuungsvertrag,
in welchem u.a. im gegenseitigem Einvernehmen abhängig von der Betriebsgrösse
eine monatliche Betreuungsgebühr festgelegt.